INSEKTEN- & TIER-HOTELS - Igel, Vögel, Schmetterlinge, Wildbienen und andere Wildtiere im Garten

Igel, Vögel, Schmetterlinge, Wildbienen und andere Wildtiere im Garten

Bookmark and Share

Buchtipp: Viele Ideen, was man für Igel, Vögel, Schmetterlinge, Wildbienen und andere Wildtiere im Garten tun kann steht im neuen Buch von Bärbel Oftering.

Endlich sind die Igel, nach langem Winterschlaf, wieder unterwegs! Trauriges Zeugnis davon sind die überfahrenen Tiere, die man nun wieder auf der Straße findet. Dass Igel Opfer im Straßenverkehr werden liegt nicht nur an ihrer Einroll-Verteidigungsstrategie, sondern auch daran, dass sie im Siedlungsgebiet leben und nächtens viele Kilometer auf der Suche nach Nahrung unterwegs sind, ja oft unterwegs sein müssen, um satt zu werden: Denn viele Gärten gleichen aus Igelsicht Festungen, die keinerlei Durchlass am Zaun haben – und so müssen Igel noch mehr Strecke zurücklegen und dabei natürlich zigmal die Straße überqueren, um genügend Nahrung zu finden. Sie sind jetzt besonders hungrig, denn sie müssen all das Gewicht, das sie winterschlafend verloren haben, wieder zulegen. Für Igel kann jeder was Gutes tun: mit mehreren 15 x 15 cm großen Durchschlüpfen am Gartenzaun. Das geht auch bei einer Mauer, nämlich mit einem 15 cm dicken, bodeneben durch die Mauer verlegten Rohr. Noch mehr Ideen, was man für Igel, Vögel, Schmetterlinge, Wildbienen und andere Wildtiere im Garten tun kann, gibt es in dem Buch INSEKTEN- & TIER-HOTELS von Bärbel Oftring (blv, 2014).

« (Previous Post)